Excire Forum

Normale Version: Stichwortsuche unlogisch
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,
ich habe mich jetzt nach langem hin und her überlegen für Excire Foto entschieden. Die automatische Stichwortvergabe ist nicht schlecht, für mich aber unbrauchbar, wenn ich Beispielsweise Autos fotografiere und ich diese mit Stichwörtern versehen will, nicht erkennt ob ich einen Opel oder einen VW auf dem Foto habe. Das ist völlig okay, und somit vergebe ich selbst Stichworte, allerdings habe ich ein paar Mängel daran gefunden.

-wenn ich ein Stichwort vergeben will und mich Vertippe und Beispielsweise ausversehen Meercedes eingebe und Enter drücke, diesen Tag jedoch gleich lösche und Mercedes korrekt schreibe, bietet mir Excire fortan wenn ich anfange Me... einzutippen immer wieder meinen Tippfehler mit "Meercedes" an. Das nervt, dass man diesen Fehler nun Permanent angeboten bekommt.
- Weiterhin wäre eine Fuktion toll, mit der man alle automatisch von Excire generierten Stichwörter entfernen könnte, da ich persönlcih diese nicht brauche sondern nur eigene vergebe die mir nützen.
- Wenn ich beim löschen von automatisch vergebenen Stichworten klicke und ausversehen nicht das kleine x treffe, sondern auf das Stichwort klicke, filtere ich ja ungewollt gleich nach diesem Stichwort, eine Funktion mit der ich dieses "verklicken" wieder korrigieren kann, in Form eines "Rückgänig" buttons wäre toll. Aktuell muss ich auf der linken Seite erst wieder in den Ordner wechseln, zu den zuvor angewählten Fotos scrollen, diese wieder markieren und kann dann erst mit dem einzelnen löschen der Stichworte fortfahren.

Aber der uninnigste Punkt ist meiner Meinung nach in der Stichwortsuche, ein Beispiel:

Ich möchte ein Foto suchen auf dem ein Auto, ein Haus und ein Baum sind. Diese 3 Punkte muss ich nun aus einer unter Umständen langen Liste von manuell vergebenen Stichworten auswählen.

Sinnvoller ist doch wenn ich ein Suchkriterium hinzufüge wie "Auto", das automatisch alle Stichwörter verschwinden, die nicht mit einem Auto verknüpft sind. Es bringt mir ja Beispielsweise nichts wenn ich auswähle "Auto" & "Mofa", wenn es aber gar kein Bild in der Datenbank gibt, welches ein Auto und eine Mofa auf einem Bild zeigt.

selbiges wenn ich z.B. "VW" auswähle, in dem Moment brauche ich nur noch weitere Stichwörter die auch mit einem VW auf einem Bild markiert sind.

Ich hoffe ich konnte das verständlich erklären was ich meine und hoffe noch mehr das das gefixt wird oder das ich evtl eine Funktion übersehen habe mit welcher das geht?

Mfg
Hallo fendtfahrer,

danke für deine Anregungen und Ideen.
Nicht alles kann direkt umgesetzt werden, aber wir lernen immer viel aus solchen ausführlichen Beispielen.

Zum Wunsch bei der Suche: Wenn Excire schon bei Eingabe der Suche die Zahl der angebotenen Stichworte reduziert, wäre es quasi eine Live-Suche, weil die ja dann schon im Hintergrund ausgeführt werden müsste. Müssen wir mal sehen, was da geht.

Die Sache mit dem Tippfehler ist aber jetzt schon lösbar. Wenn du ein Stichwort falsch vergibst, und es dann vom Foto löschst, bleibt es in der Stichwort-Hierarchie trotzdem enthalten. Du musst also das Stichwort in der Hierarchie der benutzereigenen Stichworte löschen. Dann wird es auch nicht mehr vorgeschlagen.
Und wenn du schon dabei bist: Du kannst den Tippfehler auch direkt in der Hierarchie korrigieren. Dann brauchst du es weder am Foto noch in der Hierarchie zu löschen.
Moin Moin,
ja, also das Feature war eigentlich so selbstverständlich für mich, dass ich dieses vorm Kauf gar nicht hinterfragt habe.
Wenn diese Funktion nachgereicht werden könnte würde das Programm ein runde Sache für mich sein.
Mfg

Moritz
Hallo Entwickler,
wie schaut es denn jetzt eigentlich aus mit der "Livesuche"? Kommt da noch was in diese Richtung?!
MFg

Moritz
Zu der Hierarchieliste:

Habe heute ebenfalls über 2 Stunden lang alte Umlautfehler in meinen Schlagwörtern / Stichworten korrigiert und gelöscht.

Was wirklich schlecht und zeitraubend ist, wenn man ein falsches Stichwort löscht oder umbenennt, jedesmal durch das automatische Einlesen der Hierarchie zum 1. Stichwort zurück gesprungen wird. Das war 2 Stunden langes scrollen von vorne bis zum Buchstaben, wo es weiter gehen sollte.

————

Weiterhin ist es bedauerlich, dass ich diese Umlautfehler, die sich ebenfalls in den IPTC-Feldern befinden nicht suchen und korrigieren kann.
Ich muss jetzt praktisch 37.000 Fotos in Lightroom importieren, um diese fehlerhaften Einträge zu korrigieren und wieder in Excire einlesen.

Rainer