Excire Forum

Normale Version: Warum wird nicht die original Datei bei einem Doppelklick angezeigt
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hallo zusammen.

Ich finde Excire Foto genial, allerdings ist es für mich ein No Go das Excire Foto bei einem Doppelklick auf ein Bild nur eine Vorschau des Bildes anzeigt. Selbst wenn eine 1:1 Vorschau erstellt wurde und die Qualität der Komprimierung auf Hoch steht, ist die Qualität der Vorschau bei weitem nicht so wie das original JPEG.

Ich verstehe es, wenn Excire Vorschauen bei RAW Bildern anzeigt, aber bei JPEGs sollte schon einfach das original Bild in voller Qualität angezeigt werden.

Meine Bibliothek besteht ausschließlich aus JPEGs, weil ich die RAWs nach fertiger Entwicklung fast alle lösche bzw. archiviere.

Ist so eine Funktionalität evtl in kommenden Versionen geplant?

Dann würde Excire sofort erwerben.

Viele Grüße Michael
Vielen Dank, das ist ein wirklich guter Vorschlag.
Ich habe mittlerweile Excire Foto für den Mac gekauft. Wirklich ein geniales Programm.
Aber ich verstehe immer noch nicht, warum bei JPG Bildern bei einem Doppelklick auf ein Foto nicht die original JPG Datei angezeigt wird, sondern eine Vorschau. Selbst eine 1:1 Vorschau hat nicht die Qualität wie die Ansicht der originalen JPG Datei, welche man sich z.B. mit einem Rechtsklick auf das Foto und dann "Öffnen mit Preview" anzeigen lassen kann. 
Dies ist wirklich sehr ärgerlich.
Direkt das Original anzuzeigen ist geplant, aber noch nicht umgesetzt. Dass die Qualität der 1:1 Vorschau schlechter ist, als das Original konnte ich bislang nicht reproduzieren. Würden Sie uns vielleicht einen Screenshot oder ein Beispielbild an support@excire.de zukommen lassen auf dem der Unterschied ersichtlich ist?
Ich habe dieses Phänomen bei jeder JPG Datei. Ich nutze ein MacBook Pro an einem LG Ultrafine 5K Display. Vielleicht gibt es bei dieser relativ hohen Displayauflösung ein Problem.
Wenn ich ein und das selbe Bild auf dem Monitor nebeneinander einmal in der Apple Vorschau und einmal in Excire geöffnet habe, kann man den Effekt eindeutig erkennen. Aber wie gesagt, es handelt sich um ein generelles Problem, nicht spezifisch auf eine bestimmte Datei bezogen.
Ein Doppelklick oder "Enter" um die Originaldatei in voller Qualität zu zeigen, wäre in der Tat ein tolles Feature.

Mir ist allerdings auch die Qualität der Vorschauen der Bilder generell zu schlecht, trotz Einstellung "Hoch" der Qualität der Komprimierung. Hier wäre es wünschenswert, wenn die Vorschauen einfach Dateien mit kleinerer Auflösung wären, aber mit einer JPG-Kompromierungsqualität von mind. 95%. Schließlich ist Speicherplatz heutzutage eher weniger das Problem.
Zitat:Ich habe dieses Phänomen bei jeder JPG Datei. Ich nutze ein MacBook Pro an einem LG Ultrafine 5K Display. Vielleicht gibt es bei dieser relativ hohen Displayauflösung ein Problem.

Wenn ich ein und das selbe Bild auf dem Monitor nebeneinander einmal in der Apple Vorschau und einmal in Excire geöffnet habe, kann man den Effekt eindeutig erkennen. Aber wie gesagt, es handelt sich um ein generelles Problem, nicht spezifisch auf eine bestimmte Datei bezogen.

Würden Sie uns einen Screenshot dieses Vergleichs an support@excire.de zukommen lassen? Wir würden gerne ausschließen, dass es sich bei Ihnen um ein System-spezifisches Problem handelt.
Ich schließe mich dem Wunsch an, dass bei JPEG-Dateien bei einem Doppelklick auf das Thumbnail die Orignaldatei angezeigt werden sollte.
Auf meinem 2k-Monitor (Auflösung 2560 x 1440) werden die Vorschauen der Bilder je nach Format mit einer Zoomstufe von etwa 120% bis etwa 160% angezeigt, die Bilder sehen dabei recht "verpixelt" aus. Soweit ich gesehen habe, erstellt Excire die Vorschaubilder mit einer Breite ("längere Kante") von 1280px.
Bei Langzeit-Verwaltungen kann es aber sehr schnell vorkommen, dass das Original nicht mehr zur Verfügung steht.
Darum finde ich die Variante mit einer verbesserten Vorschau den besseren Weg, da diese immer zur Verfügung steht.
Was ist denn per Definition die 1:1-Vorschau ?

Zwar verleitet die einfache Zoomfunktion zum Pixelpeepen, aber für einen Qualitätsvergleich würde ich lieber dem externen Bildprogramm vertrauen.
Meines Erachtens nicht ungefährlich, einem Verwaltungsprogramm noch ein bisschen Photoshop aufs Auge zu drücken.
Da hätte ich lieber noch mehr Funktionalität in der Verwaltung.
(02.01.2021, 00:00)martin schrieb: [ -> ]Auf meinem 2k-Monitor (Auflösung 2560 x 1440) werden die Vorschauen der Bilder je nach Format mit einer Zoomstufe von etwa 120% bis etwa 160% angezeigt, die Bilder sehen dabei recht "verpixelt" aus. Soweit ich gesehen habe, erstellt Excire die Vorschaubilder mit einer Breite ("längere Kante") von 1280px.

Kurzfristig könnte das seitens Excire evtl. so verbessert werden, daß bei einem Doppelklick auf das Thumbnail die Vorschau mit max. 100% angezeigt wird und nicht vergrößert.
Seiten: 1 2