Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fotos von Synology analysieren
#1
Hallihallo, 

ich bin auf Excire gestoßen und obwohl bei mir nichts funktioniert, bin ich von dem Potential der Software sehr begeistert. 
Zu meinem Problem: 
Ich habe Excire auf einem Windows 10 Rechner installiert. Meine Fotos liegen alle auf einem Synology NAS. Nun habe ich nach der Installation zum Testen einen Ordner Aus DAS_NAS/photo/test in Excire geöffnet. Die Analyse sagt jedoch IMMER: 


Zitat:Task finished
  • 14 new photo(s) found

Excire analysis:
  • 14 photo(s) processed
  • 14 photo(s) could not be analyzed

Wenn ich mir den Fehlerreport anschaue steht hier lediglich IMMER:

Zitat:File not found (14) und alle Pfade sind darunter aufgelistet. 

Was funktioniert, ist wenn ich einen Ordner öffne der nicht um Pfad DAS_NAS/photo/... liegt, also z.B. DAS_NAS/blubb/wubb. Hier können auch alle Fotos (bis auf nachvollziehbare wenige Ausnahmen analysiert werden). 
Also gehe ich davon aus, dass es etwas mit dem photo Ordner des NAS zu tun hat. Die Ordner photo, video und music sind meines Wissens Standardordner, die schon existieren. 

Im nächsten Schritt habe ich nun versucht Fotos aus dem DAS_NAS/photo Verzeichnis an eine andere Stelle auf dem NAS zu kopieren. Wenn ich diesen verschobenen Ordner dann öffne und analysieren will, habe ich das gleiche Ergebnis. Keines der Fotos kann analysiert werden. 
Ich bin ein wenig mit meinem Latein am Ende, weil es nicht wirklich Sinn ergibt was hier passiert. 

Vlt. ist hier ein Synology Experte unterwegs um Hilfestellung zu geben. Ich habe bereits gelesen, dass es bei einigen wohl funktioniert mit dem Einlesen vom NAS. 
Ich wäre um jede Hilfe dankbar, da ich die Software unbedingt zum Laufen bekommen möchte. Das würde mir das Leben wirklich sehr vereinfachen  Big Grin

Danke und Grüße
Petra
Zitieren
#2
Hallo Petra,

bei Verwendung eines NAS-Systems muss man darauf achten, dass diesem unter Windows ein fester Laufwerksbuchstabe im Betriebssystem zugewiesen ist. Andernfalls kann Excire Foto die dort abgelegten Bilder nicht analysieren.

Im MacOS Finder kann man das NAS als Ordner verbinden, der dann ebenfalls für Excire Foto erreichbar ist.
Zitieren
#3
Hallo Petra,

ich bin Mac User, somit kann ich dir nicht wirklich helfen, ich möchte nur bestätigen, dass Excire Foto bei mir hervorragend funktioniert, meine Fotos liegen ausschließlich auf einem Synology NAS. Ich mounte (verbinde) allerdings auch beim Start des Rechners immer mein NAS.
Ich kenne alerdings auch Windows und weiß von anderen Programmen, dass es wichtig ist das Laufwerk mit einem festen Laufwerksbuchstaben zu verbinden (so wie Hendrik es geschrieben hat), damit das Programm die Daten wiederfinden kann.

Hast du das mal mit dem festen Laufwerksbuchstaben ausprobiert? Den Laufwerksbuchstaben kannst du im File Explorer festlegen und vergeben.
Zitieren
#4
Hallo Hendrik,

na das war ja einfach! Wenn doch alle Probleme immer so schnell gelöst werden könnten.
Von nun fast 40T eingelesenen Bildern konnten nun lediglich 350 nicht analysiert werden.

Juhuuu und Vielen Dank!
Lg Petra
Zitieren


Gehe zu: