Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Empfehlung für Workflow bei RAW-Dateien
#1
Thumbs Up 
Ich freue mich sehr über den Launch der Stand-alone Version von Excire. Herzlichen Glückwunsch an das Team!

Ich habe gleich mal eine Frage wegen der Verschlagwortung von RAW Dateien:
Excire schreibt seine Schlagworte  bei RAW-Dateien in die XMP-Sidecar-Files. Wenn ich die RAW-Dateien „entwickele“, in meinem Fall mit DxO-Photolab, werden die Schlagworte von Excire dann in die exportierten Bilddateien, z.B.  jpg-Files übernommen?

Mit anderen Worten: Wie ist der empfohlene Workflow?
  • Erst die RAW-Dateien verschlagworten und dann „entwickeln, oder 
  • RAW-Dateien „entwicklen“ und dann die exportierten Bilddateien (jpg, tiff, etc.) mit Excire verschlagworten lassen. 
Ich möchte vermeiden, dass Excire in Massen Doubletten (RAW- und jpg-Datei des selben Bildes) verschlagworten muss.

Ich wünsche dem Produkt und dem Team viel Erfolg, Smile

Mit besten Grüßen

Slartibartfaß
Zitieren
#2
Danke für die Glückwünsche! Wir sind wirklich sehr stolz auf unser neues Produkt und hoffen, dass es unseren Kunden viel Freude bereiten und ihnen die Arbeit erleichtern wird.

Ob die Metadaten der Sidecar Dateien in die JPEGs geschrieben wird, hängt davon ab, ob die Sidecar Dateien von der Software erkannt und berücksichtigt werden, die die Bilder entwickeln soll. Ob DxO-Photolab dies tut, können Sie ja zunächst einmal mit einem einzigen Bild testen. Ich habe es gerade einmal mit Affinity Photo probiert und dort scheint es zu funktionieren.

Der Workflow "Erst verschlagworten, dann entwickeln" ist dann natürlich schöner, weil man nur die Bilder entwickeln muss, auf die es auch ankommt.
Zitieren
#3
Danke für‘s Testen,
Dann scheint es ja „im Prinzip“ zu funktionieren.
Ich werde es nach meinem Urlaub mit DxO-Photolab gleich einmal ausprobieren und melde mich dann hier wieder zurück.
Mit besten Grüßen

Jörg
Zitieren
#4
Hallo Team Excire, ihr habt da ein tolles Programm angeliefert. Bin spontan begeistert. Smile


DXO Photolab

vermutlich werden die Ratings aus den .xmp nicht übernommen. DXO stellt sich da ziemlich blöd an (ansonsten ist es schon klasse).
Theoretisch geht es allerdings, nur habe ich es noch nicht zustande gebracht. Versucht habe ich es mit FastRawViewer und Photolab 2 / 3. Ich habe nie irgendwelche Ratings aus FRV in PL gesehen.
Werde es nochmals zusammen mit Excire testen.

Hier die Theorie:
https://feedback.dxo.com/t/option-to-pre...ars/7324/9
Zitieren


Gehe zu: