Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Bearbeiten in" funktioniert nicht
#1
Hard/Software: iMac 5K Mojave 10.14.6 48 GB RAM
Wenn ich ein Foto markiere (blau) und dann auf bearbeiten in "Luminar 4" wähle, wird zwar Lumiar 4 geöffnet, aber nicht mit dem gewählten Foto sondern immer dem selben.
(selbst wenn ich zwischendurch in Luminar andere Fotos bearbeite)
Luminar funktoiniert einwandfrei, aus Lightroom und Photoshop heraus funktioniert es auch.
"bearbeiten in" "Topaz DeNoise AI" hingegen funktioniert.

Alle Programm laufen auf aktuellen Stand.
Neustart bringt nichts.

Edit: Kein direkter Fehler. Es dauert bei obigen "Fehler" nur 20 Sekunden in Luminar 4 bis das in Exire gewählte Foto geladen und angezeit wird, vorher wird ein altes angezeigt. Komisch nur, dass das gewählte Fotos aus anderen Programmen heraus sofort angezeigt wird.
Zitieren
#2
Können Sie einmal probieren, mit geöffnetem Luminar 4, ein Bild über den Finder mit "Kontextmenü → Öffnen mit..." zu öffnen? Ist das Verhalten von Luminar in diesem Fall identisch oder wird das korrekte Bild geöffnet?
Zitieren
#3
Das Problem scheint doch größer zu sein als ich glaubte.
Ich habe das jetzt genauer angesehen.
Luminar 4 aktuellste Version, kein Update verfügbar.
Hardware: iMac 5K 48GB RAM, Freier Festplattenspeicher im TB Bereich.

Ablauf 1
Aus Excire Foto mit "Öffnen mit" aufrufen ohne das Luminar 4 läuft
Luminar wird gestartet, es dauert nun mind. 20 Sek. bis 1 Min bis das übergebene Foto angezeigt wird. Manchmal wird es überhaupt nicht angezeigt.
In der Zwischenzeit wird in Luminar "Bildergalerie aktualisieren " angezeigt. (btw: Dies wird auch angezeigt wenn ich Luminar Standalone starte.)
In Luminar fehlt danach jedoch der Button "Anwenden", so dass das Foto nach der Bearbeitung nicht zurückgegeben werden kann.

Ablauf 2
Aus Excire Foto mit "Öffnen mit" wenn Luminar bereits läuft.
Hier wird das Foto sofort ohne Wartezeit geöffnet/angzeigt , aber auch hier fehlt der "Anwenden" Button.

In Lightroom und Photoshop funktioniert die Übergabe nach Luminar 4 sofort und ohne Wartezeit (nur Lunmiar 4 Ladezeit in Sek.)
egal ob Luminar vorher geöffnet war oder nicht und der "Anwenden" Button ist in Luminar 4 auch vorhanden.

Ich habe mehrfach den iMac gestartet und jeweils frisch mit dem Ablauf begonnen. Die Fehler sind Immer wie oben beschrieben.
Zitieren
#4
Das werden wir uns angucken. Könnten Sie uns über Hilfe -> Fehlerbericht senden einen Fehlerbericht
senden? Vielleicht kriegen wir so Hinweise woran es hapert.
Zitieren
#5
gesendet
Zitieren
#6
Anscheinend ist das Problem nicht zu lösen............
Zitieren
#7
Hi, ich habe im Grunde dasselbe Problem wie Johann, allerdings auf meinem Windows PC. Die Übergabe der Fotos von Excire nach Luminar klappt entweder gar nicht (z. B. bei RAW-Dateien von Olympus mit der Endung ORF) oder aber nicht optimal. Bei JPEG-Dateien wird das Bild an Luminar übergeben und dort angezeigt. Man kann das Bild bearbeiten und exportieren. Will man aber ein anderes Bild aus Excire heraus übergeben, muss man Luminar jedesmal wieder schließen. Das ist völlig überflüssig und nervig. Es muss doch irgendwie möglich sein, dass Luminar geöffnet bleibt und weitere Bilder werden trotzdem übergeben.

(02.01.2021, 19:38)SGotthardt schrieb: Hi, ich habe im Grunde dasselbe Problem wie Johann, allerdings auf meinem Windows PC. Die Übergabe der Fotos von Excire nach Luminar klappt entweder gar nicht (z. B. bei RAW-Dateien von Olympus mit der Endung ORF) oder aber nicht optimal. Bei JPEG-Dateien wird das Bild an Luminar übergeben und dort angezeigt. Man kann das Bild bearbeiten und exportieren. Will man aber ein anderes Bild aus Excire heraus übergeben, muss man Luminar jedesmal wieder schließen. Das ist völlig überflüssig und nervig. Es muss doch irgendwie möglich sein, dass Luminar geöffnet bleibt und weitere Bilder werden trotzdem übergeben.


 ... noch eine Ergänzung: während die Übergabe von RAW-Dateien bei Luminar 4.3 nicht funktioniert, klappt das durchaus bei Luminar AI. Allerdings bleibt das o. g. Problem, dass nämlich bei jedem Bild neu gestartet werden muss.
Zitieren
#8
Ist das nicht mehr ein Problem des Empfängers als des Senders ?

Fast alle neuen Programme haben Probleme mit der Kommandozeile. Deren Entwickler haben wohl diese Technik nicht mehr so 100%ig auf dem Schirm oder das Betriebssystem hat hier was geändert.

Gibt es dafür überhaupt eine Alternative ?
Grüess Philipp
Zitieren
#9
(03.01.2021, 12:54)Philipp51 schrieb: Ist das nicht mehr ein Problem des Empfängers als des Senders ?

Fast alle neuen Programme haben Probleme mit der Kommandozeile. Deren Entwickler haben wohl diese Technik nicht mehr so 100%ig auf dem Schirm oder das Betriebssystem hat hier was geändert.

Gibt es dafür überhaupt eine Alternative ?


Hallo Philipp,

da magst Du recht haben. Es könnte durchaus auch an Luminar liegen. Ich werde das dort mal zur Sprache bringen. Ich weiß zumindest, dass das aufrufen und zurückkehren bei Topaz Software (z. B. Sharpen AI) sehr problemlos funktioniert.

Gruß

Stefan
Zitieren
#10
(30.06.2020, 16:07)Johann schrieb: Anscheinend ist das Problem nicht zu lösen............


Hallo Johann,

hast Du Dich inzwischen nochmal mit Excire Foto und Luminar beschäftigt?

Es gibt ja jetzt auch Luminar AI. Leider wird es dadurch nicht besser  Sad .  Ich schaffe es überhaupt nicht, Bilder von Excire Foto nach Luminar AI zu übergeben. Allerdings ist das offenbar ein Windows-Problem, denn auch bei "Öffnen mit" aus dem Datei-Explorer kommen die Bilder in Luminar AI nicht an.

Selbst wenn die Übergabe klappt (so wie in Luminar 4.3), dann gibt es keinen Rücksprungbefehl (z. B. Andwenden oder Änderungen sichern). Man kann die Bilder lediglich exportieren, Luminar 4.3 schließen und dann beim nächsten Bild alles wieder von vorne.

Falls Du andere Erfahrungen hast oder sonstige Tipps zu diesem Thema, lass es mich bitte wissen.

Viele Grüße

Stefan
Zitieren


Gehe zu: