Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was muss beim Laden und Speichern von Metadaten beachtet werden?
#1
Beim Hinzufügen von Fotos werden deren Metadaten geladen. Damit auch die bereits im Foto gespeicherten Stichwörter geladen werden, muss die Option "Stichwörter aus analysierten Fotos laden" aktiviert sein. Sie finden die Option in "Datei" -> "Einstellungen" im Reiter "Metadaten".

Obwohl alle Metadaten während des Hinzufügens von Fotos geladen werden, werden die in den Fotos gespeicherten Stichwörter erst nach der nachgeschalteten Analyse der Fotos in Excire Foto übernommen. Wird beim Hinzufügen die Option "Analysiere Fotos" deaktiviert, dann werden die Stichwörter daher nicht geladen. Die Analyse kann zwar später mit einen Rechtsklick auf einen Ordner unter dem Punkt "Analysieren" nachgeholt werden, die Stichwörter können aber nur dann in Excire Foto übernommen werden, wenn die Analyse direkt beim Hinzufügen durchgeführt wird.

Für bereits hinzugefügte und analysierte Fotos kann das Laden von Metadaten (inklusive Stichwörtern) auch im Nachhinein angestoßen werden, indem "Foto" -> "Metadaten laden" ausgeführt wird.

Beim Speichern von Metadaten über "Foto" -> "Metadaten speichern" bleiben bei sogenannten "Metadaten-Arrays", zu denen auch die Stichwörter gehören, bereits im Foto gespeicherte Metadaten dort bestehen. Die in Excire Foto vergebenen Stichwörter werden an die bereits vorhandenen angehängt. Damit nach einem "Metadaten speichern" genau die Stichwörter im Foto gespeichert sind, die in Excire Foto vergeben wurden, muss die Option "Inhalt eines Metadaten-Arrays anhängen" deaktiviert werden. Somit werden die Stichwörter im Foto durch die in Excire Foto vergebenen Stichwörter ersetzt. Sie finden die Option in "Datei" -> "Einstellungen" im Reiter "Metadaten".

Bitte beachten Sie, dass Ihnen bei deaktivierter Option "Inhalt eines Metadaten-Arrays anhängen" Stichwörter verloren gehen können, die nicht in Excire Foto geladen wurden.
Zitieren
#2
Hallo, habe mir heute die Testversion installiert und einen ersten Ordner von Fotos mit Unterordnern in die Datenbank aufgenommen.
Fotos und Datenbank sind auf einen Synology NAS Laufwerk.
Metadaten habe ich XMP Filialdateien für meine Samsung RAW Fotos diese sind im Format SRW
"Stichwörter aus analysierten Fotos laden" war aktiviert
Excire hat keine Metadaten und GPS Daten aus den Fotos oder Filialdateien in die Datenbank geladen auch ein weiteres "Metadaten laden" hat nicht zum Erfolg geführt.
Metadaten und GPS Daten werden über DigiKam angelegt, bzw eingefügt, Bildbearbeitung erfolgt dann über Photoshop Elements.
Irgendetwas habe ich wohl doch falsch gemacht, finde aber keinen Grund dafür, oder werden die Vorhandenen Metadaten bei der Testversion nicht übernommen?
Zitieren
#3
Hallo, 

ist die Einstellung "Immer Filialdateien benutzen" (Einstellungen→Metadaten) bei Ihnen aktiviert?
Zitieren
#4
Hallo,
zuerst war diese Einstellung nicht aktiviert, versuche ein Paar neue Verzeichnisse zu einzulesen.
Mit der aktivierten Einstellung werden die vorhandenen Stichwörter mit eingelesen und grau hinterlegt.
GPS Daten habe ich jetzt gefunden , hatte das kleine Dreieck zum Ausklappen bei Metadaten auf der rechten Seite des Programmfensters übersehen, dort sind die GPS Daten auch von den zuerst (ohne immer Filialdateien... ) eingeladenen Fotos..
Auch werden die Stichwörter mit der aktivierten Einstellung in die Datenbank aufgenommen.
Perfekt Danke für den Tipp.
Zitieren


Gehe zu: