Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ergebnis des Initialisierungslaufs in Collections speichern
#1
Wäre es denn möglich für die einzelnen Fehlerkategorien eines Initialisierungslaufs Collections anzulegen? Für den Fall "Smart Preview benötigt" wird das ja schon gemacht. Es wäre aber toll, wenn  man fehlende Bilder, zu kleine Bilder, defekte Bilder (eben alle Bilder, die nicht initialisiert werden konnten) in Collections hätte, damit man diesen Fehlern nachgehen kann.
Zitieren
#2
Aktuell gibt es lediglich die Möglichkeit, nach Abschluss der Initialisierung auf "Details" zu klicken. Dort bekommen Sie eine Liste von Bildern für die die Initialisierung fehlgeschlagen ist. Diese Bilder in Sammlungen zu speichern ist allerdings ein guter Vorschlag. Vielen Dank!
Zitieren
#3
Ja, das mit der Liste weiß ich, aber das hilft aus mehreren Gründen nicht weiter:
1. Man kann die Liste nicht speichern.
2. Text selektieren und "copy & paste" funktioniert auch nicht.
Man kann somit nicht die Fehler aufspüren, während man die Liste offen hat. Soll man sich die gemeldeten Bilder merken?

Als Workaround habe ich Screenshots von der Liste gemacht, d.h. Screenshot, weiterscrollen, Screenshot, weiterscrollen...etcpp. Eigentlich unnötig zu erwähnen, aber das ist überhaupt nicht praktikabel. Vor allem weil:
3. Die rückgemeldeten Bilder sind nach "Kraut und Rüben" sortiert. Wenn diese zumindest nach Verzeichnissen sortiert wären, könnte man halbwegs damit leben. Manchmal ist aufgrund des Verzeichnisses klar, wo das Problem liegt und man könnte dann über alle Bilder dieses Verzeichnisses hinwegscrollen - so klappt das leider nicht.

Und dann etwas, was ich derzeit nicht rekonstruiert bekomme:
4. Ich hatte auch schon erlebt, dass Bilder gemeldet wurden, aber ich keine Liste zu sehen bekommen habe. Wenn ich das rekonstruieren kann, melde ich das noch einmal separat.

Diese Rückmeldung benutzerfreundlicher (oder überhaupt nutzbar) zu gestalten, wäre meines Erachtens echt wichtig.
Zitieren
#4
Die Liste sollte sortiert sein und sich auch über eine Schlatfläche "Speichern unter..." abspeichern lassen, wie hier zu sehen:

[Bild: initialize_result_details_list_de.png?dl=1]

Falls diese Schaltfläche bei Ihnen nicht existiert, wäre es hilfreich zu wissen, welche Version von Excire Search Sie verwenden. Die Versionsnummer finden Sie im Zusatzmodul-Manager.
Zitieren
#5
Danke für den dezenten Hinweis auf die Version. Ich habe den [Speichern unter...]-Button nun auch.  Angel

Leider klappt das mit der Sortierung nach Ordnern aber nicht. Hier ein Auszug aus der Datei (Verzeichnisse sind farblich markiert):

Wenn das mit der Sortierung klappen würde, könnte man mit der Datei arbeiten. Aber die Lösung mit Collections wäre dennoch wesentlich effizienter.

Beste Grüße

Ups... das mit dem Bild ging schief (in der Vorschau hatte es gut ausgesehen). 

Dann hier noch ein Versuch:
[Bild: OUm3bSv.png]

Workaround (bis eine von den beiden Änderungen umgesetzt ist):
1. Textfiel
2. alles in die Zwischenablage kopieren
3. Neues Sheet in Excel oder LibreOffice anlegen
4. Zwischenablage einfügen
5. Im CSV-Import-Dialog als Trennzeichen "\" wählen
... et voilá.

Im Sheet kann man dann auch sortieren.

Beste Grüße

Wie kann man denn hier seine eigenen Beiträge editieren? Ich finde leider keine Möglichkeit...

Dann eben als Anhängsel: bitte oben unter 1. "Textfiel" durch "Textfile öffnen" ersetzen. Wink
Zitieren
#6
Danke für den Hinweis. Ich kann Ihnen momentan nur raten, die Datei durch ein externes Programm sortieren zu lassen. Die Sache mit den Collections schauen wir uns an.
Zitieren


Gehe zu: