Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gelöschte benutzerdefinierte Stichwörter
#1
Hallo,
wenn ich benutzerdefinierte Stichwörter vergebe und über die Funktion "Metadaten speichern" speichere, sind diese auch im Windows-Explorer in den Originaldateien unter "Eigenschaften, Details, Markierungen" gespeichert. Soweit so gut!
Jedoch habe ich benutzerdefinierte Stichwörter gelöscht, weil ich z.B. meine Bilder umorganisiere. Die Löschung in den Originaldateien wird nicht vorgenommen, obwohl ich diese Löschung auch über die Funktion "Metadaten speichern" speichere. Was mache ich falsch, oder wo ist mein Denkfehler, bzw. wie ist die richtige Funktions-Reihenfolge? mfG BertieBertie
Zitieren
#2
Hallo. Damit die Stichwörter überschrieben werden, muss die Option "Inhalt eines Metadaten-Arrays anhängen" in den Einstellungen unter "Metadaten" ausgestellt sein. Allerdings gibt es mit dieser Funktion momentan ein Problem, was der Grund sein kann, dass es bei Ihnen aktuell nicht funktioniert. Dieser Fehler wird im nächsten Update behoben sein.
Zitieren
#3
Hallo ExcireKai, wenn auch verspätet, vielen Dank für Ihre Infos. Bis wann ca. dürfte das nächste Update bereitstehen?
Zitieren
#4
Wir werden in Kürze beginnen, die nächste Version ausführlich zu testen und rechnen damit, dass diese Anfang Dezember zur Verfügung stehen wird.
Zitieren


Gehe zu: