Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Markieren
#11
Das mit "Datenbank optimieren" finde ich schon die richtige Antwort - vielleicht liest sie ja von Excire jemand ;-) die interne Funktion ist schon mehrfach gelaufen. Eine wirkliche Optimierung kann nur im Programm stattfinden und da scheint mir noch viel Raum für Verbesserungen zu sein. Für mich besteht der praktikable Weg vielleicht darin, die Verwaltung mit XNView zu machen, was eigentlich schade ist, hat doch Excire Potential. Allerdings ist Excire Foto im Sinne von Verwaltung eher eine Behörde mit viel zu langen Wegen.

Grüße, Jens
Zitieren
#12
Im Prinzip muss ich dir schon recht geben.

Allerdings ist das Vergleichen mit Programmen, welche sich seit Jahren verbessern konnten/mussten aber auch nicht ganz fair.

Wenn Excire in 1 Jahr noch auf dem gleichen Stand ist, dann ....... wird es rund entsorgt.
Aber die Entwickler sollten schon die Chance haben weiter zu entwickeln. Verbesserungen sind schnell ausgesprochen, brauchen aber Zeit für eine sorgfältige Implementation.
Natürlich sind die Werbeversprechungen das Eine und die Einhaltung das Andere.

@Excire-Team : Falls ihr Beta-Tester braucht, hier sind welche ! Der praktische Einsatz bringt oft andere Einsichten wie die Testumgebung.
Grüess Philipp
Zitieren
#13
Hallo Philipp,

da gebe ich Dir Recht, natürlich muss das reifen. Es steht auf der Programmseite von Excire zum Program FOTO in den ersten drei Zeilen prominent und groß:
verwalten - finden - teilen - kaufen.
Ich habe gekauft, nicht zuletzt weil ich von der gleichen Qualität wie bei SEARCH ausging und ich erwarte langsam eine Reaktion der Hersteller auf ein Problem, welches nicht nur ich zu haben scheine und welches "nur" etwas mit Datenbankprogrammierung zu tun hat.
Da schließe ich mich gerne Dir an.
@excire-team in case you are looking for beta tester - here we are

Grüße, Jens

Ich hoffe, man kann dann
Zitieren
#14
Vielen Dank für das Feedback. Wir sind dabei, der Sache auf den Grund zu gehen. 

Benutzer, die dieses Problem haben, können uns helfen, indem Sie uns folgende Informationen zukommen lassen:
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Wird eine Virtualisierungs-Software (VirtualBox, VMWare, o.Ä. verwendet)?
  • Verwendeter Prozessor, Menge an Arbeitsspeicher
  • Anzahl Bilder im Katalog
  • Anzahl Bilder in der aktuellen Ansicht
  • Anzahl markierter Bilder, ab es zu der Verlangsamung kommt
Dabei wäre es wichtig, auf jeden Fall die aktuelle Version von Excire Foto zu verwenden, die Sie hier finden können: https://forum.excire.com/forumdisplay.php?fid=24


@heinerich, @Philipp51: Ich habe Sie beide in die Liste der Beta Tester aufgenommen. Wir würden Sie dann kontaktieren, sobald es was zu testen gibt.
Zitieren
#15
Danke für die Antwort!
also dann mal los:
- Win 10 64bit Ent
- nein
- i5-3470 CPU 3,2 Ghz, 12GB
- 30800 (vorwiegend RAW)
- nur z. Bsp. 20 und es dauert
- egal ob ich per Shift oder CTRL markiere, es dauert.
ebenso egal, ob es großer oder kleiner Ordner ist.
Neuen Ordner angelegt: je 3 Dateien jpg und cr2. Das selbe Verhalten beim markieren der unterschiedlichen Typen.

Grüße, Jens
Zitieren
#16
- Win 10 home 64-bit, Notebook, 4K-Screen, OS auf SSD, Daten auf HD 1TB
- nein
- i7-8550U 1.80GHz 16 GB
- 37200 Bilder, 1/3 RAW, 2/3 JPG

egal wie ich markiere, es dauert nur Sekundenbruchteile, auch bei 37200 markierten Bildern.

Der Pfad zum Bild :
F:\aktuelle Kamera\2021\01\2021-01-17-Schnee-höb-Auto-ZH\Bilddateiname.jpg

Ich sende noch einen Fehlerbericht, besser gesagt einen OK-Bericht. Vielleicht findet sich im Vergleich irgendwas
Grüess Philipp
Zitieren
#17
Hallo Philipp,

die Datenbank ist optimal weil optimiert ;-) (schon länger und immer mal wieder)

Grüße, Jens
Zitieren
#18
Hallo Jens
Hat sich etwas verbessert im Zusammenhang mit den Markierungen ?
Ich habe viel an dein Problem gedacht, als ich am Wochenende mein gesamtes Jahresarchiv 2020 durchgeackert habe.
1000e von Markierungen (alle innert <1 sec).
Habe mir noch Gedanken gemacht, ob es auch am HD liegen könnte, da ich an einem alten Notebook immense Geschwindigkeitssteigerungen hatte durch das Ersetzen der HD.
Wenn ich aber sehe, wie schnell Excire 10000 Bilder markiert, muss es sich dabei im einen reinen RAM-Vorgang handeln, da kein noch so schnelles Medium diese Menge so schnell verarbeiten kann.

Wie steht es mit deiner Auslagerungsdatei ? Wenn diese nicht optimal ist, verhält sich das OS auch sehr zähflüssig.
Wenn der Speicher voll ist, wird diese ja sehr strapaziert.
Auch die Internetsecurity ist sehr RAM-intensiv. Die habe ich vor Wochen rausgeschmissen, nachdem die CPU laufend bis zu 80% damit beschäftigt war und das gesamte System runterzog.

Ich hoffe einfach, dass mein System so flott bleibt, wie es im Moment ist. Weil nur dann macht es wirklich Spass mit Excire kreuz und quer durch die Bestände zu flitzen.
Ich bin sogar am Überlegen, ob ich auch 2019 und 2018 noch reinziehen soll. Die Analyse wird umso besser, je grösser der Datenbestand ist.
Wenn dann noch die Verschlagwortung und Stichwortverwaltung effizienter wird, dann gibt es kein Halten mehr.
Toi toi toi
Grüess Philipp
Zitieren


Gehe zu: