Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Analyse abbrechen
#1
Kann ich beim erstmaligen Einfügen eines Ordners die Analyse (Schritt 5) abbrechen, ohne dass die Registrierung (Schritt 1-4) verloren geht ?

Wie finde ich heraus, wie weit die erste Analyse schon gemacht ist, um bei einem Neustart dort weitermachen zu können, wo ich abgebrochen habe ?

Danke
Grüess Philipp
Zitieren
#2
Nach 22 Stunden musste ich einfach abbrechen !
Die gute Nachricht: Excire behält so viel wie möglich von der gemachten Arbeit.
Mit knapp 4000 Bilder/Stunde läuft die Registrierung eigentlich recht flott.
Aber die Analyse geht gewaltig in die Knie mit zunehmender Datenbankgrösse !

So wurden in 14 Stunden ca. 65000 Aufnahmen registriert, aber in 8h nur ca. 11000 analysiert !
Aber nochmals 45 Stunden wollte ich nicht warten. Insgesamt befanden sich zu diesem Zeitpunkt 87000 Fotos in der Datenbank.
Grüess Philipp
Zitieren
#3
Hallo Philipp51,

die Geschwindigkeit der Analyse wird normalerweise nicht merklich von der Größe der Datenbank beeinflusst.

11.000 Fotos in 8 Stunden ist allerdings wirklich langsam. Es ist derzeit ein Problem bei der Analyse mit älteren Prozessoren (z.B. AMD Phenom und Intel Core 2 Duo) bekannt. Können Sie uns etwas zu Ihrer Hardware sagen? Was für einen Prozessor verwenden Sie? Alternativ können Sie auch gerne aus dem Menü "Hilfe" heraus einen Fehlerbericht schicken. Diesem können wir dann die nötigen Informationen entnehmen. Geben Sie in diesem Fall bitte den Link zu diesem Forumseintrag mit an.

Viele Grüße
Sebastian
Zitieren
#4
Solange ich die Daten noch präsent habe möchte ich sie los werden. Vielleicht hilft es.
Es war ein Hardcore-Test !

- Einfügen eines Jahresarchives mit 67000 Dateien
- in 14h registriert, nun total 87000 Bilder in der DB
- Analyse (automatisch) 11000 Bilder in 8 h
- zwischendurch Frage ans Forum: Kann ich abbrechen ?
- Abbruch nach 22h, irgendwie läuft es zu langsam
- Datenbank optimieren und Programmneustart
- Neustart Analyse, Status bewegt sich kaum
- Abbruch nach ca. 1h
- Jahresarchiv ausmisten
- löschen (vom Ordner löschen) geht sehr langsam, knapp 1 Bild pro Sekunde
- beim Stand von 70000 Bilder DB optimieren und Programmneustart
- das Markieren, auch von grossen Mengen, war stets schnell, im Bereich von 1 Sekunde
- erneutes Löschen markierter Dateien, jetzt schafft es knapp 2 Bilder pro Sekunde
- beim Stand von 60000 Bilder DB optimieren und Programmneustart
- erneutes Löschen markierter Dateien, jetzt schafft es 3-4 Bilder pro Sekunde !
- DB enthält am nächsten Morgen nun 42000 Bilder
- neue Version Excire installieren
- Analyse der restlichen Bilder, 17700 in ca. 2h
Das Tempo stimmt für mich nun wieder.

Nach meinem Empfinden hat die Grösse der DB eine ziemlich starken Einfluss auf die Geschwindigkeit beim Einfügen, Analysieren und Löschen.
(Es ist ein ähnliches Verhalten wie bei einer Einzeldateisicherung auf externe USB-Laufwerke. Am Anfang grosser Durchsatz, gegen Ende nur noch ein kleiner Bruchteil davon.)
Das "normale" Auswerten der DB war aber kein Problem während der Lösch- oder Analyse-Process im Hintergrund läuft.

An der Hardware hatte sich aber nichts verändert.
   

Im Moment herrscht wieder eitel Freude ! Mache mich nun auf die Suche der Neuerungen.
Grüess Philipp
Zitieren


Gehe zu: